WD AUSTRIA

Wir über uns
Luft- und GebäudetrocknungLuftbefeuchtung
Einstieg in die TrocknungstechnikLuftsanierung

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vorwort zum Haftungsausschluss und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen entfeuchter.at.gmbh Stand 07/2010

Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, unseren Kunden eine möglichst umfassende Beratung zu bieten und bei Kundeninteresse eine risikolose Bestellung der Produkte zu ermöglichen.

Deswegen werden Sie in unseren AGBs keine versteckten Klauseln finden, die z.B. bei einem Transportschaden das Risiko auf den Kunden abwälzen würde - im Gegenteil: bei einer Beschädigung wird das Gerät in Kulanz getauscht!

Allgemeine Geschäftsbedingungen entfeuchter.at.gmbh Stand 07/2010

Allgemeines

1. Für sämtliche Geschäfte zwischen dem Kunden und der entfeuchter.at.gmbh gelten ausschließlich diese „Einheitlichen Geschäftsbedingungen“. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Kunden sind nur dann wirksam, wenn sie von der entfeuchter.at.gmbh ausdrücklich und schriftlich anerkannt werden. Unsere AGBs gelten auch für alle zukünftigen Geschäfte mit demselben Auftraggeber, und zwar auch dann, wenn wir im Einzelfall nicht ausdrücklich auf sie Bezug genommen haben. Von diesen „Einheitlichen Geschäftsbedingungen“ abweichende oder diese ergänzende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.

2. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Bestellers verpflichten uns nur, wenn wir ihnen schriftlich zustimmen. Eines Widerspruchs gegen deren Geltung im Einzelfall bedarf es nicht. Vertragliche Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.

3. Sollten einzelne Bestimmungen dieser „Einheitlichen Geschäftsbedingungen“
unwirksam sein, so berührt dies die Verbindlichkeit der übrigen Bestimmungen und der unter ihrer Zugrundelegung geschlossene Verträge nicht. Die unwirksame
Bestimmung ist durch eine wirksame, die ihr dem Sinn und Zweck nach am nächsten kommt, zu ersetzen. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise durch aktuelle Rechtssprechung unwirksam werden, so bleibt die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen unberührt und werden durch die der aktuellen Rechtssprechung ersetzt.

4. Leistungen und Lieferungen erfolgen zu diesen Geschäftsbedingungen, die der Auftraggeber mit der Auftragserteilung anerkennt.

5. Angebote, insbesondere Aktionspreise, sind für uns nur so lange verbindlich, so lange die Geräte verfügbar sind.

6. Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Verkäufe, Lieferungen und Leistungen des Verkäufers, die der Kunde beim Verkäufer über die Webseite, telefonisch, per Fax oder fernmündlich kauft. Hiermit gelten die AGB des Verkäufers als akzeptiert – andere Geschäftsbedingungen bedürfen der ausdrücklichen Genehmigung durch den Verkäufer.

7. Handelsübliche oder technisch nicht vermeidbare Abweichungen von Qualität, Maßen, Muster, Farbe, Beschaffenheit usw., sowie Änderungen in Konstruktion und Ausführung sind kein Grund zur Beanstandung. Wir behalten uns diese ausdrücklich vor.

8. Höhere Gewalt berechtigt uns - selbst bei garantierter Lieferzeit - zur angemessenen Verlängerung der Lieferzeit.

9. Bei mangelhafter Lieferung oder Garantiefällen, erfolgt nach unserer Wahl eine Ersatzlieferung oder Nachbesserung. Dies bezieht sich nur auf die von uns gelieferte Ware, welche uns kostenfrei, und in einwandfreier Verpackung zur Abholung bereit gestellt werden muss. Die Bereitstellung muss so erfolgen, dass das Gerät von einer einzelnen Person ohne Probleme und zu üblichen Abholzeiten eines Paketdienstes übernommen werden kann. Die Beauftragung des Paketdienstes bzw. Abholers erfolgt ausschließlich durch den Verkäufer und übernimmt nur diesem Fall die Transportkosten. Sollte der Käufer entgegen dieser Bestimmung den Paketdienst beauftragen, so ist der Verkäufer berechtigt, die ihm daraus entstandenen Transportkosten dem Käufer in Verrechnung zu bringen. Demontagen eingebauter Geräte oder Gehäuseteile sind nicht Gegenstand der Garantie- und Gewährleistung.
Für das Produkt gilt eine auf das Kaufdatum folgende 24 monatige Garantie gegen Fertigungsmängel.
UVC-Lampe und Quarzröhre, sind wie alle Leuchtmittel, von der Garantie ausgeschlossen.
Reparaturen im Rahmen der Garantie dürfen nur vom Lieferanten ausgeführt werden.

Garantieausfälle können nur bearbeitet werden, wenn das Reklamationsformular unter www.befeuchter-hilfe.com oder www.entfeuchter-hilfe.com vollständig ausgefüllt wird.

Bei Installations- oder Bedienungsfehlern besteht kein Garantieanspruch.
Auch Defekte infolge mangelhafter Wartung sind von der Garantie ausgeschlossen.

Der Lieferant übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch unsachgemäßen Gebrauch des Produktes verursacht werden. Der Lieferant haftet nicht für Folgeschäden, die durch den Ausfall des Gerätes entstehen.

10. Werden die Geräte zur gewerblichen Vermietung eingesetzt, erfolgt ein kostenloser Ersatz von defekten Teilen mit der Einschränkung, dass die Reinigungsarbeiten (insbesondere Staubbefreiung nach einem Baustelleneinsatz) durchgeführt wurden.

11. Gerätedefekte auf Grund mangelnder Reinigung und unsachgemäßer Handhabung sind von der Garantie- und Gewährleistung ausgeschlossen.

12. Rückgabebelehrung:

a) Rückgaberecht

a1) Ist der Kunde Verbraucher, kann er die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb eines Monats zurückgeben, wobei ein Rücknahmeverlangen in Textform an den Verkäufer gesandt werden muss (z.B. per Brief, Fax oder E-Mail). (siehe Pkt. 9)
Das Rücknahmeverlangen bedarf keiner Begründung.

a2) Die Frist beginnt einen Tag, nachdem der Kunde eine noch mitzuteilende Rückgabebelehrung erhalten hat. Voraussetzung hierfür ist zudem der Eingang der gekauften Ware beim Empfänger.

a3) Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Rücknahmeverlangens. Nur in diesem Fall erfolgt die Rücksendung auf Kosten und Gefahr des Verkäufers.

a4) Das Rücknahmeverlangen ist an die folgende Adresse zu richten: entfeuchter.at.gmbh – Mittelberg 4 – A-3550 Langenlois AUSTRIA
Tel: 0043 2734 7009 Fax: 0043 2734 700933 E-Mail: info@entfeuchter.at

13. a) Folgen der Ausübung des Rückgaberechtes

a1) Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzen (z. B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben.

b2) Kann der Kunde die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, hat er insoweit entsprechenden Wertersatz zu leisten.

14. Kann der Verbraucher die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand (bzw. gebraucht) zurückgewähren, muss dem Unternehmen ein entsprechender Wertersatz geleistet werden. Die durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme entstandene Verschlechterung bleibt dabei außer Betracht. Darüber hinaus gilt die Wertersatzpflicht für den Fall, dass der Verbraucher die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder in verschlechtertem Zustand zurückgewähren kann, bei der Überlassung von Sachen nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie etwa in einem Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist.
Bei Geräten mit Filtern (z. B. Luftbefeuchter) ist aus Hygienegründen eine Prüfung nur ohne Wasser zu akzeptieren, da ansonsten das Gerät einen Wertverlust erleidet.
Je nach Modell und Nutzungsgrad behält sich der Verkäufer die Verrechnung einer Nutzungsgebühr in Höhe von 15-30% des Verkaufspreises vor (mindestens jedoch EUR 100,00 + MWST).

15. Für die Rücksendung sind die mit der Anlieferung übersandten Verpackungsteile aufzubewahren. Speditionen und Paketdienst übernehmen nur einwandfrei verpackte Elektrogeräte, ansonsten können diese nicht befördert werden. Schäden, die durch nicht ordnungsgemäße Verpackung entstehen, werden dem Kunden in Verrechnung gebracht.

16. Weitere Ansprüche des Käufers, gleich aus welchem Rechtsgrund, wie etwa Schadenersatzansprüche aufgrund mangelhafter oder verspäteter Lieferung, Ansprüche auf Grund Verletzungen nebenvertraglicher Pflichten, insbesondere Beratungs- und Aufklärungspflichten, sind ausgeschlossen. Die Geltendmachung entgangenen Gewinns oder mittelbaren Schadens oder von Mangelfolgeschadens ist in jedem Fall ausgeschlossen. Haftungsausschluss- und -begrenzung gelten natürlich nicht, soweit uns Vorsatz zur Last fallen. In Fällen einer Produkthaftung gilt eine Ersatzpflicht von uns für Sachschäden, welche ein Nichtverbraucher erleidet, als ausgeschlossen, ebenso ein Rückgriff gegen uns nach §12 Produkthaftungsgesetz.

17. Mängelhaftung: Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Vorschriften. Hiervon abweichend gilt:

a) Ist der Kunde Unternehmer, begründet ein unwesentlicher Mangel keine Mängelansprüche. Darüber hinaus hat der Verkäufer das Wahlrecht zwischen Nachbesserung oder Ersatzlieferung.

b) Die gesetzlichen Verjährungsfristen für den Rückgriffsanspruch nach § 478 BGB bleiben dagegen unberührt, gleiches gilt bei einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Verkäufers, bei arglistigem Verschweigen eines Mangels, bei Haftung aus Garantieversprechen sowie in den Fällen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

d) Ist der Kunde Unternehmer, trifft ihn die unternehmerische Untersuchungs- und Rügepflicht gemäß UGB. Unterlässt der Kunde die dort geregelten Anzeigepflichten, gilt die Ware als genehmigt.

e) Ist die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt, ist der Kunde dazu verpflichtet, die zuerst gelieferte Ware innerhalb von 30 Tagen an den Verkäufer auf dessen Kosten zurückzusenden – der Verkäufer muss davon in Kenntnis gesetzt werden um die für ihn günstigste Transportmethode wählen zu können. Liefert der Verkäufer zum Zwecke der Nacherfüllung eine mangelfreie Sache, kann der Verkäufer vom Kunden eine Nutzungsentschädigung gem. § 346 Abs. 1 BGB geltend machen. Sonstige gesetzliche Ansprüche bleiben unberührt.

f) Die Abtretung der Mängelansprüche des Kunden ist ausgeschlossen.

g) Reklamiert der Kunde ungerechtfertigt einen Schaden am Gerät, der sich als Bedienungsfehler erweist, sind dem Verkäufer die entstandenen Kosten zu ersetzen.

18. Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie der Kunde dem Verkäufer zur Vertragsabwicklung zur Verfügung stellt. Die bei dieser Gelegenheit eingegebenen personenbezogenen Daten werden nur zur Vertragsabwicklung und Bearbeitung der Anfragen des Kunden genutzt. Eine Weitergabe von Daten an Dritte an verbundene Unternehmen und Partnerunternehmen (z.B. Paketdienst und Spediteure) findet nur dann statt, wenn dies zwingend zur Vertragserfüllung notwendig ist und der Kunde hiervon vor Vertragsabschluss in Kenntnis gesetzt wurde. Insbesondere werden die Daten des Kunden nicht für Werbezwecke genutzt. Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis.

19. Im Zusammenhang mit dem Vertrieb von Batterien oder Akkus sind wir verpflichtet, wie folgt zu informieren: Achten Sie bitte darauf, Ihre Altbatterien, wie vom Gesetzgeber vorgeschrieben (eine Entsorgung im Hausmüll verstößt gegen die Batterieverordnung) -, an einer kommunalen Sammelstelle oder im Handel vor Ort abzugeben. Die Abgabe ist kostenlos. Selbstverständlich können Sie Batterien, die Sie von uns erhalten haben, nach Gebrauch zurückgeben oder ausreichend frankiert an folgende Adresse senden: entfeuchter.at.gmbh Mittelberg 4 A-3550 Langenlois. Batterien, die Schadstoffe enthalten, sind mit dem Symbol einer durchgekreuzten Mülltone gekennzeichnet. Unter dem Mülltonnen-Symbol befindet sich die chemische Bezeichnung des Schadstoffes - im Beispiel "Cd" für Cadmium. "Pb" steht für Blei, "Hg" für Quecksilber.
Zudem haben Sie die Möglichkeit, diese Informationen auch nochmals in den Begleitpapieren der Warensendung oder in der Bedienungsanleitung des Herstellers nachzulesen. Weitere Hinweise zur Batterieverordnung finden Sie beim Bundesministerium für Umwelt und Naturschutz

20. Die Angebote von entfeuchter.at.gmbh sind freibleibend. Durch eine Bestellung gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. Der Verkäufer kann dieses Angebot innerhalb von 14 Kalendertagen annehmen, in dem der Besteller eine Auftragsbestätigung übermittelt bekommt. Dem Verkäufer bleibt vorbehalten, das Angebot abzulehnen.

21. Alle Inhalte unser Publikationen, sei es auf Internetpräsenzen, in elektronischer oder schriftlicher Form (Bilder, Grafiken, Tondokumente, Textmaterial usw.) unterliegen dem Copyright von entfeuchter.at.gmbh bzw. jenen Unternehmen und Institutionen, die uns das Material zur Verfügung gestellt haben. Die Verwendung und Veröffentlichung dieses Materials ist nur mit schriftlicher Genehmigung und Quellverweis gestattet. Zuwiderhandlungen werden zivil- wie strafrechtlich verfolgt.

22. Mit der Verwendung der Daten stimmen Sie diesem Haftungsausschluss zu.:

23. Gerichtsstand: Für alle sich aus dem Vertragsverhältnis zwischen dem Lieferer und dem Besteller unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten sowie bei Wechselklagen ist das Landgericht bzw. das Bezirksgericht Krems zuständig. Österreichisches Recht gilt ausdrücklich als vereinbart.

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen stehen jederzeit als Download-PDF auf unserer Homepage zur Verfügung und können per E-Mail angefordert werden.

© 2010 entfeuchter.at.gmbh. Alle Rechte vorbehalten.

Versand

1. Im Normalfall sind alle angebotenen Produkte lagernd (Engpässe ausgenommen). Der Versand erfolgt in der Regel bei Bestellungen bis 09 Uhr noch am Tag der Bestellung. Die Transportlaufzeiten sind von der Destination und dem Gewicht des Gerätes abhängig. Die Versandart wird jeweils optimal gewählt (Paketdienst DHLDeutsche Post oder GLS bzw. Spedition). Die Regellaufzeit eines Paketes beträgt je nach Destination etwa 1 bis 4 Werktage. Davon ausgenommen sind Inseldestinationen. Hierfür gilt generell eine separate Vereinbarung, die von der jeweiligen Destination abhängig ist.

2. Die Lieferung von Geräten erfolgt zum Kunden oder einen vom Kunden bestimmten Abgabeort. Eine Anfahrt muss möglich sein. Destinationen, die nur schwer erreichbar sind, insbesondere Inseln, bedingen höhere Frachtkosten. Die Lieferung von Geräten erfolgt ohne Einbringung und Aufstellung. Die Art des Transportmittels erfolgt nach Wahl des Versenders.

3. Beim Erwerb mehrerer Artikel über unterschiedliche Artikelangebote ist der Verkäufer berechtigt, aus abwicklungstechnischen Gründen keine Gesamtlieferung vorzunehmen

4. Soweit eine Lieferung an den Kunden nicht möglich ist, weil z.B. die gelieferte Ware nicht übernommen wird, die Adresse nicht erreichbar ist, das Paket aus anderen Gründen nicht zugestellt werden kann, trägt der Kunde die Kosten der erfolglosen Anlieferung.

5. Grundsätzlich geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware mit der Übergabe an den Kunden oder eine
empfangsberechtigte Person über. Handelt es sich bei dem Kunden um einen Unternehmer, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware am Geschäftssitz des Verkäufers an eine geeignete Transportperson über.

6. Offensichtliche Schäden am Karton müssen vom Kunden dem Spediteur VOR Übernahme schriftlich auf dem Versandzettel angemerkt werden.

7. Laut Speditionsgesetz akzeptiert der Kunde mit Unterschrift bei Übernahme, daß er keine Schadenersatzansprüche stellen kann, es sei denn, er hat bei Übernahme einen Schaden an der Verpackung festgestellt und dies vom Zusteller unterfertigen lassen.

7.1.:
Der WD-Kulanz-Service:
Falls allerdings die Versandverpackung in Ordnung war, und erst nach dem Öffnen des Kartons ein Schaden entdeckt wird, erlischt laut Speditionsgesetz jeder
Anspruch!

Mit der Unterschrift bei Übernahme der Sendung bestätigt der Kunde offiziell dem Paketdienst oder der Spedition, dass die Versandverpackung offensichtlich in Ordnung war und somit eine innere Beschädigung ausgeschlossen ist. Durch diesen Gefahrenübergang wird der Kunde beweispflichtig, d. h. bei einer nachträglichen Reklamation müsste er beweisen, dass er den Schaden nicht verursacht hat, sondern dies auf dem Transportweg passiert ist: und das ist schier unmöglich!

Der Kunde hat somit ein defektes Gerät erhalten und müsste trotzdem den vollen Preis bezahlen!

Soweit zur "üblichen" Transportschadensabwicklung. Wir regeln derartige Beschädigungen auf "die bekannte WD-Service-Weise", und zwar unbürokratisch und zum Vorteil unserer Kunden:

Wir veranlassen einen Gerätetausch in Kulanz und dem Kunden entstehen keinerlei Kosten ! Mit dieser Vorgehensweise zählen wir europaweit zu den wenigen Anbietern, die Transportschäden derart unbürokratisch abwickeln.

Zum Glück treten versteckte Schäden auf Grund unserer massiven Verpackung nur sehr selten auf - aber gut für den Kunden zu wissen, dass er sich darauf verlassen kann, im Schadensfall nicht mit der Spedition wegen einer Schadensregulierung herumstreiten zu müssen, sondern unbürokratisch einen Ersatz geliefert bekommt.

Preise, Zahlungsbedingungen und Eigentumsvorbehalt

1. Die Preisstellung erfolgt in Euro.

2. In den Preisen ist die gesetzliche Mehrwertsteuer enthalten. Bei Angeboten an Unternehmen steht es dem Verkäufer frei, die Preise als Nettopreise zuzüglich Mehrwertsteuer anzuführen.

3. Zölle und andere Abgaben sind in den Preisen nur dann enthalten, wenn dies explizit angeführt wird.

4. Alle der entfeuchter.at.gmbh erwachsenden Auslagen (z. B. außergewöhnliche Versandkosten oder Reisespesen bei Consultingtätigkeiten und Geräteüberprüfungen) sind vom Kunden zu ersetzen.

5. Zahlungen können schuldbefreiend ausschließlich auf die bei Kaufabschluss genannten Bankkonten in Österreich oder Deutschland erfolgen, oder sind bei Abholungen und entsprechender Vereinbarung, in bar zu leisten.

6. Der Kunde ist zur Aufrechnung nur dann berechtigt, wenn die Gegenforderung unbestritten, rechtskräftig festgestellt oder von dem Verkäufer anerkannt ist.

7. Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit es sich um Forderungen aus demselben Vertragsverhältnis handelt.

8. Wir behalten uns das Eigentum an sämtlichen von uns gelieferten Waren so lange vor, bis alle Forderungen aus der Geschäftsverbindung beglichen sind.

9. Sollten die Liefergegenstände oder das Grundstück, auf dem diese aufgestellt sind, gepfändet, beschlagnahmt oder sonst wie durch Dritte in Anspruch genommen werden (z.B. infolge Zwangsverwaltung oder Zwangsversteigerung), so ist der Besteller verpflichtet, sofort auf unsere Eigentumsrechte hinzuweisen und uns sofort schriftliche Anzeige zu machen sowie uns Abschriften der Pfändungsprotokolle zu übersenden.

10. Für die Zeit des Eigentumsvorbehalts hat der Besteller die Liefergegenstände in ordnungsgemäßem Zustand zu erhalten und alle erforderlichen Reparaturen
unverzüglich anzuzeigen.

11. Bei verspäteter Zahlung müssen alle Folgekosten wie Zinsen und Mahngebühren berechnet werden.

12. Sollten mit dem Kunden Raten- oder Stundungen vereinbart werden und diese nicht fristgerecht bei uns eingehen ist die entfeuchter.at.gmbh berechtigt den fälligen Gesamtbetrag mit sofortiger Wirkung zu fordern.

Garantiezeit und Schadensfälle nach der Garantiezeit

1. Im Reparaturfall wird der WD-Pick-up-Service aktiv. Wir arbeiten mit einem Paketdienst zusammen, der das defekte Geräte vom Kunden abholt, zu einer unserer Servicestellen in Deutschland der Schweiz oder Österreich bringt und das reparierte Gerät wieder beim Kunden abliefert. Für den Kunden entfällt also ein zeitaufwendiger Servicestellenbesuch. Der Kunde sendet im Reparaturfall ein Mail mit Beschreibung des Gerätedefekts an info@entfeuchter.at . Wir kümmern uns um alles weitere!

Bestellung

1. Eine Bestellung kann telefonisch, per e-mail, Fax oder per Brief erfolgen. Folgende Angaben sind erforderlich: Name des Bestellers und Lieferadresse. Falls Liefer- und Rechnungsadresse abweichen, bitte auch die Rechnungsanschrift mitteilen. Ferner wäre eine Telefonnummer ideal (die Telefonnummer ist aber natürlich nicht unbedingt erforderlich). Wir versichern Ihnen, dass wir Ihre Daten an keine Dritten weitergeben und Sie somit von Werbesendungen verschont bleiben!

Haftungsausschluss

Auf Grund der geltenden Gesetzeslage müssen wir folgenden Passus als Teil unserer AGB veröffentlichen: Der Inhalt unserer Homepage, der Konsumenten-Ratgeber, Datenblättern und andere, in elektronischer oder gedruckter Form zur Verfügung gestellte Unterlagen sind unverbindlich und dienen allgemeinen Informationszwecken. In den zur Verfügung gestellten Angaben können wir aber keine Garantie für die Vollständigkeit, Fehlerfreiheit , Aktualität und Qualität
(und bei elektronisch übermittelter Information: Virenfreiheit) übernehmen.

Selbstverständlich müssen wir jedwede Haftung zurückweisen, die durch die bereit gestellte Informationsnutzung entstehen können: Haftungsansprüche gegen entfeuchter.at.gmbh (oder andere Unternehmen, denen entfeuchter.at.gmbh die Informationen zur Verfügung stellt) welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der entfeuchter.at.gmbh kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. entfeuchter.at.gmbh behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Insbesondere übernehmen wir auch keine Haftung für entgangene Gewinne, direkte oder indirekte Schäden, materielle oder immaterielle Schäden oder Mängelfolgeschäden, die durch die Daten oder Ihren Inhalt verursacht werden.

Die zur Verfügung gestellten Informationen sind weder Teil einer Geschäftsbeziehung, noch können diese als gewerbsmäßige Beratung herangezogen werden.

Wir empfehlen Ihnen bei Rechtsfragen (z. B. bei Mieterstreitigkeiten hinsichtlich falschem Lüftungsverhalten, Schimmelbildung in Wohnungen, usw.) dringend, einen Bausachverständigen bzw. Rechtsbeistand zu konsultieren.

Für Inhalte und Informationen externer Webseiten, auf denen unsere Links verweisen, kann keine Haftung übernommen werden: Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches von unseres Unternehmens liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem entfeuchter.at.gmbh von den Inhalten Kenntnis hat und es ihr technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. entfeuchter.at.gmbh erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat entfeuchter.at.gmbh keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert entfeuchter.at.gmbh sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in von entfeuchter.at.gmbh eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Alle Inhalte unser Publikationen, sei es auf Internetpräsenzen, in elektronischer oder schriftlicher Form (Bilder, Grafiken, Tondokumente, Textmaterial usw.) unterliegen dem Copyright von entfeuchter.at.gmbh bzw. jenen Unternehmen und Institutionen, die uns das Material zur Verfügung gestellt haben. Die Verwendung und Veröffentlichung dieses Materials ist nur mit schriftlicher Genehmigung und Quellverweis gestattet. Zuwiderhandlungen werden zivil- wie strafrechtlich verfolgt.

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Trotz genauer Recherche durch uns und unsere Baufachleute bzw. Beistellung umfangreicher Informationen durch verschiedene Testlabors, Institutionen und Einrichtungen, müssen wir darauf hinweisen, dass wir keinerlei Gewähr für die getätigten Angaben übernehmen können!

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!
Hinweis für Abmahnversuche: Falls Sie der Auffassung sind, dass Fotos, Inhalte oder andere Teile der Homepage oder Publikationen/Preislisten Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so ersuchen wir um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Wir werden dies prüfen und gegebenenfalls korrigieren. Die Beseitigung einer möglicherweise von diesen Seiten ausgehenden Schutzrecht-Verletzung durch Schutzrecht-Inhaber/-innen selbst darf nicht ohne unsere Zustimmung stattfinden. Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werden wir vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.

Mit der Verwendung der Daten stimmen Sie diesem Haftungsausschluss zu.

Langenlois, 01. 07. 2010 entfeuchter.at.gmbh A-3550 Mittelberg 4

 

Widerrufsbelehrung

Beginn der Widerrufsbelehrung

Sofern Sie Verbraucher sind, können Sie Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung des Produktes widerrufen. (siehe Pkt. 9 - Allgemeines)

Die Frist beginnt am Tag nach Erhalt dieser in Textform noch gesondert mitzuteilenden Widerrufsbelehrung, wenn Sie zu diesem Zeitpunkt sämtliche nach dem Fernabsatzrecht erforderlichen Informationen erhalten haben und sämtliche für den elektronischen Geschäftsverkehr spezifischen Pflichten erfüllt sind. Bei einer Warenlieferung beginnt die Frist erst am Tag nach Erhalt der Sache zu laufen, wenn Sie zu diesem Zeitpunkt diese in Textform noch gesondert mitzuteilende Widerrufsbelehrung erhalten haben und die vorgenannten Pflichten erfüllt sind. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs (oder der Sache). Der Widerruf ist zu richten an:

entfeuchter.at.gmbh
A-3550 Mittelberg 4.
Fax: 0043 2734 700933
Tel: 0043 2734 7009
eMail: info@entfeuchter.at

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen oder bei Vermietung
Mieteinnahmen) herauszugeben.

Kann der Verbraucher die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand (bzw. gebraucht) zurückgewähren, muss dem Unternehmen ein entsprechender Wertersatz geleistet werden.

Die durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme entstandene Verschlechterung bleibt dabei außer Betracht. Darüber hinaus gilt die Wertersatzpflicht für den Fall, dass der Verbraucher die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder in verschlechtertem Zustand zurückgewähren kann, bei der Überlassung von Sachen nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie etwa in einem Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist.

Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Dies ist mit dem Lieferanten abzustimmen, dem die Wahl des günstigsten Transportmittels obliegt. Nicht paketversandfähige Sachen werden beim Kunden abgeholt. Der Kunde hat die Kosten der Rücksendung zu tragen, soweit die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von EUR 40,00 nicht übersteigt oder wenn der Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Anderenfalls ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei.

Ende der Widerrufsbelehrung

Wiederrufsbelehrung für unsere Kunden aus Deutschland

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV, sowie nicht vor Erfüllung unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

entfeuchter.at.gmbh
A-3550 Mittelberg 4.
Fax: 0043 2734 700933
Tel: 0043 2734 7009
eMail: info@entfeuchter.at

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Wiederrufsbelehrung

Stand Juli 2010

 

Download AGB als PDF