+43 27347009
info@wdaustria.com

Nassen Keller nach einem Hochwasser trocknen – Stop für Schimmel und Keime

Feuchter Keller nach einem Hochwasser? Nassen Keller trocknen. Aber wie?

Nasser Keller? Feuchte Wände? Was ist zu tun? Tipps zum Trocknen und Entfeuchten

Wenn Keller und Wohnräume nach einer Überflutung nasses Mauerwerk aufweisen, ist rasches Handeln gefragt. Nach dem Enfernen aller durchnässten Gegenstände, des Bodenbelags – und eventuell auch der Wandverkleidungen –  ist enorm wichtig: 
Trocknen Sie die Bausubstanz – So rasch als möglich! 

Die Feuchtigkeit MUSS aus dem Mauerwerk und Boden entfernt werden – Nur so verhindern sie Folgeschäden wie Schimmelpilz und Staubläuse,  gesundheitsschädliche Bakterien und Keime. In manchen Gebäuden wäre ohne Trocknung sogar die Statik in Gefahr, weill zu lange Feuchteeinwirkung das Mauerwerk beeinträchtigt! 

Kann man den feuchten Keller durch lüften und Ventilatoren trocknen?

Nur bedingt.  Vor allem im Sommer ist der kühle Keller eine “Feuchtefalle”, wenn Außenluft mit hoher Temperatur und Feuchtigkeit eingebracht wird. An den kühlen Kellerwänden kondensiert die Luftfeuchtigkeit – und bildet eine Barriere, die verhindert, dass das feuchte Mauerwerk austrocknen kann.  Wenn man mit Ventilatoren trocknen möchten – dann unbedingt auf sehr hohe Luftleistung achten. Nur dann ist eine Abfuhr von Feuchtigkeit überhaupt möglich.  Kleine Ventilatoren oder gar nur Fenster-Kipp-Lüftung ist denkbar ungeeignet – und eine massive Schimmelbildung kann die Folge sein.  Die Durchlüftung ist aber bei weitem nicht so effizient wie die Aufstellung von Luftentfeuchtern mit SMF-Partikelfilter.
Diese Geräte arbeiten als Umluftentfeuchter. Sie benötigen also keinen Aussenwand-Anschluss und keine Luftverrohrung.

Wie funktioniert die Keller Trocknung mit Bautrocknern?

Die Entfeuchtungsgeräte werden im feuchten Keller platziert. Die Luft wird mit einem integrierten Ventilator umgewälzt, und über eine Kondensationsfläche geführt, an der die Luftfeuchte auskondensiert.  Das Wasser sammelt sich in einem Behälter, den man einfach entleeren kann.  Luftentfeuchter und Bautrockner mit SMF-Filter binden zudem Keime und Schimmelsporen an einer Filterfläche. Dadurch wird eine Kontamination der Raumluft durch die Verbreitung von Keimen verhindert.

Durch dieses Verfahren wir die Luftfeuchtigketi sukzessive reduziert.  Durch die Senkung der Luftfeuchtigkeit haben die trocknenden Luftschichten das Bestreben, sich mit Feuchtigkeit zu sättigen – und entziehen dadurch der Mauer und der Bausbustanz die Feuchtigkeit. Sukzessive und nachhaltig! Dieser Vorgang benötigt zwar Zeit – ist aber um ein Vielfaches rascher als Lüftungsmaßnahmen! 

VOR ALLEM: Die Luftfeuchtigkeit wird KONSTANT reduziert gehalten – und dadurch einer etwaigen Schimmelbildung entgegen gewirkt!

Wie lange dauert die Trocknung eines Kellers nach einem Hochwasser?

Die Dauer der Trocknung ist von vielen Komponenten abhängig:  Der Wandstärke, dem Durchfeuchtungsgrad, Material der Wand, Estrichstärke usw.   Für die Wasserschadentrocknung positioniert man normalerweise 1 Bautrockner pro circa 25 m2 Fläche.   Die Trocknungsdauer umfasst dann zumeist 4 bis 12 Wochen. Man kann natürlich auch mit einer geringeren Anzahl an Entfeuchtungsgeräten trocknen, und stellt das Gerät / die Geräte von Raum zu Raum um. Im ein bis zwei Tagesturnus.  Die Trocknungsdauer verlängert sich dann zwar – aber die Kosten für Miete oder Kauf sind günstiger!

Bautrockner mieten - oder kaufen? Was macht Sinn?

  In der ersten Phase ist eine rasche Trocknung durch Miet-Trockner anzuraten. Nach Entfernung des Großteils der Feuchtigkeit kann man auf ein Einzel-Trocknungsgerät überwechseln. Erfahrungsgemäß diffundiert die Restfeuchtigkeit noch über einen längeren Zeitraum hinweg aus dem Mauerwerk. Deswegen sollte man nach der Ersttrocknung für die Langzeit-Entfeuchtung ein Kaufgerät überlegen.  Um Keime zu reduzieren, die bei einem Hochwasser zwangsläufig in die Räume eingedrungen sind,  sollten die Entfeuchter mit SMF-Filter oder HEPA-Adapter ausrüstbar sein. Langlebige und nachhaltige SMF-Entfeuchter gibt es bereits ab circa EUR 600,00 im Fachhandel zu kaufen.

Wasser in der Dämmschicht unter dem Estrich

Wenn Wasser in eine Dämmung unterhalb des Estrichs eingedrungen ist, wird man um professionelle Hilfe nicht umhin kommen.  In diesen Fällen muss meistens eine aufwendige Unterbodentrocknung mit Spezialgebläsen / Kompressoren und Großbautrocknern durchgeführt werden.  Bei einer großflächigen Schadensereignis werden die Fachfirmen aber völlig ausgelastet sein.  Somit bleibt als Erstmaßnahme die angesprochene Aufstellung von Trocknungsgeräten, um weitere Schäden hintan zu halten. Wird durch die Oberflächen-Bausubstanztrocknung keine ausreichende Boden-Trocknung erreicht, muss anschließend eine Dämmschicht-Trocknung erfolgen.  Dämmschicht-Trocknungen können aber sehr komplex sein. Der Kostenaufwand für eine fachmännisch durchgeführte Trocknung bewegt sich für 50 m2 Kellerfläche zwischen EUR 1.000 und 3.000 – je nachdem, ob Begleitmaßnahmen wie z. B. Fäkalkeimentfernung im Unterboden, erfroderlich sind oder nicht.  Bei diesem Kostenaufwand ist abzuschätzen, ob eine Kernsanierung – also Entfernung des Unterbodens und Erneuerung – eventuell kostensparender ist als die Dämmschichttrocknung.  In diesem Fall beschränkt man sich auf die Aufstellung von Bautrocknungsgeräten. Eine schematische Darstellung, mit welchen Verfahren Dämmschichttrocknungen erfolgen, finden Sie HIER .   In schwerwiegenden Fällen – vor allem wenn Fäkalkeime/Schlamm in die Dämmschicht gelangt ist, wird man eine vollständige Entfernung überlegen müssen….

Entfeuchten - oder doch lieber Lüften?

Im Keller kann Lüften – vor allem im Sommer – problematisch werden.  Dazu ein Ausflug in die Physik:  Warme Luft kann mehr Wasserdampf aufnehmen als kalte.
Gelangt warme Luft in den Keller, kühlt diese Luft ab und kann die enthaltene Menge an Wasserdampf nicht mehr halten. Die überschüssige Feuchtigkeit setzt sich an den Wänden ab. An diesem Wasserfilm finden Schimmelsporen optimale Besiedelungsflächen.

Durch häufiges und langes Lüften versuchen die meisten Betroffenen dem Problem Herr zu werden. Das wirkt im ersten Moment schlüssig, auf den zweiten Blick ist diese Handlung leider kontraproduktiv.

Feuchte-Kellerwände-trocknen

Durch mehr Lüften kommt auch mehr Feuchtigkeit von Außen in den Keller.  An den kühlen Kellerwänden entsteht eine vermehrte Kondenswasserbildung.

Was muss beim Trocknen eines feuchten Kellers beachtet werden?  Zum Lüften sollte die Außentemperatur niedriger sein als die Kellertemperatur, deshalb ist die Herbst- und Winterzeit ideal, um einen Keller an trockenen Tagen durchzulüften.

Deswegen gilt:   Ventilatoren und Durchlüftung nach einem Hochwasser kann (bedingt) für WOHNRÄUME angeraten werden. Für Keller allerdings, muss unbedingt auf eine geeignete Trocknung – am Besten mit Bautrocknern und SMF-Partikelfilter gegen Keimbildung – geachtet werden!

Kellerboden / Estrich - Nassen Keller trocknen nach einem Wassereintritt

Einen Kellerboden aus Verbundestrich kann man meistens durch die Aufstellung von professionellen Raumtrocknern entfeuchten. Wesentlich diffiziler ist aber die Trocknung in einem wärmegedämmten Keller. Zwischen Bodenplatte und Kellerboden befinden sich Trittschalldämmplatten zur Wärmedämmung. Sind diese durchnässt, verlieren sie die Dämmeigenschaft und können – je nach Material – ihre Statik verlieren.
Wenn diese Dämmschicht nicht ausreichend und rasch genug getrocknet wird, entstehen Risse im Estrich – der Fußbodenaufbau bricht. Um diese Unterbauten zu trocknen ist – zusätzlich zur Aufstellung von Gebäude-Trocknungsgeräten – eine Dämmschichttrocknung mit Spezialturbinen erforderlich. Oder man setzt auf die Radikallösung – und entfernt den Bodenaufbau .

Estrich / Kellerboden entfernen?

Wenn durch die Estrich-Ränder Schlamm, Heizöl und Fäkalien in die Dämmung des Unterbodens eingedrungen sind, kann nicht ausgeschlossen werden, dass nach der Trocknung Schimmel und Fäulnis-Gerüche entstehen.   Die Auswirkungen dieser Kontaminationsprodukte zu egalisieren, ist  meist nur durch aufwendige Spezialmaßnahmen (Flutung mit Entkeimungsmitteln / Ionisierung des Unterbodens mit Turbinentrocknern) möglich. Deswegen werden dermaßen kontaminierte Boden aus Gesundheits-Sicherheitsgründen entfernt und erneuert.

Fachfirma kontaktieren oder selbst trocknen?

Das Aufstellen von Bautrocknern zur Trocknung der Wand-Boden-Bausubstanz ist auch für den Laein sehr einfach durchzuführen. Achten Sie auf steckerfertige Geräte mit Automatikschaltung. Eine iECO-Steuerung sorgt für effizienten Betrieb und geringen Stromverbrauch. Die Behälter können einfach entleert werden. Der Trocknungserfolg kann mit Messgeräten festgestellt werden. Optimal sind Bautrockner, die über einen HEPA-Filter-Aufsatz oder SMF-Partikelfilter verfügen, um gleichzeitig mit der Trocknung die Keimbelastung zu reduzieren!

Ganz anders die Situation bei der Trocknung von Dämmschicht-Unterbauten. Hierfür sind Turbinen erforderlich, die nur von Fachfirmen (Wasserschaden-Sanierer) installiert werden sollten. Ansonsten besteht die Gefahr, dass man Schimmelsporen und Kontaminationsprodukte, die in der Bodenschicht entstanden sind, im gesamten Haus verteilt! Deswegen sollten Bausachverständige beigezogen werden, wenn man beabsichtigt, den wärmegedämmten Unterbau durch Trocknen zu retten.

25 l entfeuchter ohne led anzeige

Kampf gegen Schimmel nach Hochwasser– Nassen Keller trocknen

Um ein einwandfreies Raumklima zu gewährleisten und die Luftfeuchtigkeit auf einem schimmelfreien Niveau zu halten, ist die Aufstellung von langlebigen Entfeuchtungsgeräten anzuraten, um feuchte Kellerwände zu trocknen – und auch trocken zu halten.

 

Feuchte Wände? Luftentfeuchter für den Keller? Die richtige Auswahl treffen!

Bei der Wahl des Besten Luftentfeuchters gibt es einige Faktoren zu beachten:
Die Leistung des Luftentfeuchters muss effizient sein – nicht nur bei hohen Temperaturen!
Entscheidend ist viel mehr, welche Leistung das Gerät bei typischen Kellertemperaturen erreicht!  Viele herkömmliche Haushalts-Kondensationstrockner haben bei tiefen Temperaturen ein sehr schlechtes Ratio von Stromverbrauch zu Leistung.  Der Stromverbrauch dieser Luftentfeuchter ist vergleichsweise hoch. Stromkosten von mehreren hundert Euro sind mit diesen Geräten keine Seltenheit…

Achten Sie bei der Auswahl darauf, dass der Luftentfeuchter über die Funktion einer automatische Regelung verfügt, die für Keller-Temperaturen konzipiert ist – zum Beispiel eine iECO-Steuerung.  Damit wird eine Trocknung auch im Keller-Temperaturbereich gewährleistet. Bei Geräten der Regenerativtrockner-Serie sogar noch bei +2°C !

Effiziente Luftentfeuchter, um einen nassen Keller zu trocknen, sollen zudem einen leistungsstarken Ventilator eingebaut haben, um die  Raumluft optimal zu verteilen. Nur so kann die Trockenluft gleichmäßig und effektiv getrocknet werden.  Besonders bei der Trocknung nach einem Hochwasser-Eintritt im Keller ist die Luftleistung der Kondensationstrockner exorbitant wichtig, um die Trockenluft effizient und gleichmäßig zu verteilen, und “Feuchtenester” zu vermeiden.

Um das richtige Luftentfeuchtungsgerät für Trocknung eines nassen Kellers zu wählen, sind folgende Faktoren zu beachten:

 

Wünschen Sie Informationen zu den Anschaffungs-Kosten für Luftentfeuchter, die nasse Keller trocknen können? Senden Sie uns bitte Ihre Fragen – Wir unterstützen Sie gerne bei der Trockner-Auswahl!

wie funktioniert Luftentfeuchter

Luftentfeuchter Keller –
Die Funktionsweise

Zwei Arten von Luftentfeuchtern können grundsätzlich unterschieden werden: Kondensations- und Adsorptionstrockner.

Kondensationstrockner erinnern vom Prinzip her an das bekannte Kühlschranksystem. 

Die beim Kondensations-Prozess entstehenden Wassertropfen werden in einem Behälter aufgefangen – oder direkt in den Kanal geleitet.

Adsorptionstrockner entfeuchten die Umgebungsluft mithilfe eines Trockenmittels. Die aufgenommene Feuchtigkeit wird anschließend durch einen Luftschlauch nach Außen geleitet. 

Adsorptionstrockner werden wegen des hohen Energieverbrauchs nur selten im Privatbereich eingesetzt. Vor allem um einen nassen Keller zu trocknen, sind Kondensationstrockner wesentlich einfacher zu installieren.

 

Strom - Watt - Luftentfeuchter

Die Geräteleisung wird in Watt angegeben. Wobei es zu beachten gilt, dass die Nennleistung nie dem wirklichen Stromverbrauch gleichgesetzt werden sollte. 

Der tatsächliche Stromverbrauch des Geräts ist nämlich stark von der Raumtemperatur beeinflusst. Je geringer die Temperatur, desto niedriger ist auch die benötigte Energie. Desto geringer ist aber auch die Leistung der Luftentfeuchtung!

Umgekehrt gilt: Je höher die Umgebungstemperatur desto größer ist der Energieverbrauch, aber in weiterer Folge auch die Leistung der Luftentfeuchtung.  Erst im Dauerbetrieb lässt sich der Energieverbrauch ermitteln. Deswegen ist es entscheidend, dass man Hersteller-Vergleiche nicht am “MaximumVerbrauch” zieht – sondern idealerweise sind Stromverbräuche bei unterschiedlichen Temperaturbereichen angeführt.

Entscheidend ist, dass die Leistungsangabe von Luftentfeuchtern nicht nur bei 30°C erfolgt – sondern vor allem bei 20°C. Damit lassen sich die unterschiedliche Luftentfeuchter-Modelle bei praxisnahen Temperaturen vergleichen. Werte bei 30°C sind völlig irrelevant – weil wir in Zentral- und Westeuropa keine dermaßen hohen Kellertemperaturen haben!

Eine Anmerkung zur Lautstärke:  Bei Betrieb eines Luftentfeuchters im Keller spielt der Geräuschpegel im Gegensatz zum Wohnraum eine untergeordnete Rolle. Viel wesentlicher für die Luftentfeuchtung im Keller sind die Ventilatorleistung und die Energie-Kosten!

Übrigens:  Der Wassertank des Luftentfeuchters sollte mindestens 8 Liter (besser 10 bis 15 L Größe) aufweisen. Wenn ein Bodenablauf vorhanden ist, ist ein Schlauch-Anschluss am Gerät hilfreich, um das anfallende Kondens-Wasser direkt ableiten zu können. 

Trockener Keller durch beste Luftentfeuchter-Leistung

Welche Ventilator-Leistung sollte ein Luftentfeuchter für den Keller aufweisen?

Der Keller-Luftentfeuchter sollte eine Ventilatorleistung von mindestens 300 bis 500 m3 aufweisen. Achten Sie aber darauf, ob die Geräte-Angabe freiblasend (Ventilator ohne Gehäuse/Widerstand) oder –  „Am Frontgitter“ gemessen – angegeben ist.

SW42FM-4

Je geringer die Luftleistung –, desto geringer die Luftverteilung.

Je geringer die Luftverteilung, desto geringer die trockenbare Fläche.

Wenn ein Luftentfeuchter mit 150 m3/ Zirkulationsleistung ein Antriebsaggregat mit stolzen 500 Watt Leistung beinhaltet – was nutzt es? Mangels Ventilation wird bereits 5 Meter vom Luftentfeuchter entfernt, kaum noch Trockenluft spürbar sein. Ergo ist eine Feuchte-Reduktion auf einer größeren Fläche nicht möglich. Trotz hohem Verbrauch….

Professionelle Kellerentfeuchter weisen eine Ventilatorleistung von 500 m3/h auf (freiblasend). Das entspricht einer praktischen Leistung von circa 300 m3/h.

Empfehlenswert ist ein ausreichend großer Wassertank.

Neben der Ventilatorleistung ist der Strom-Verbrauch das zweite Auswahl-Kriterium für einen Keller-Luftenfeuchter:
Dieser Wert ist entscheidender als der Kaufpreis! Warum? Weil bei – vor allem in Fernost produzierten Geräten (zum Teil mit sehr deutsch klingenden Namen…) – die Relation von TATSÄCHLICHER Entfeuchter-Leistung zu TATSÄCHLICHEM Vrbrauch sehr oft ein massives Dis-Verhältnis aufweist.

Die Stromkosten dieser Kellerentfeuchter können in wenigen Jahren sogar den Kaufpreis eines Hochpreis-Entfeuchters übersteigen.  Ein in der Anschaffung teurer – aber mit iECO-Regelung ausgestatteter Luftentfeuchter – kann in 5 Jahren mehrere hundert Euro einsparen! Ein derart konzipierter Keller-Entfeuchter „erspielt“ also seine Anschaffungskosten von selbst!

 

Luftentfeuchtung: optimales Lüften kann dafür sorgen, dass der Keller trocken bleibt

Keller trocknen nach Hochwasser - Welcher energiesparende Luftentfeuchter ist geeignet?

Welche Luftentfeuchter verfügen über die iECO-Regelung und sparen Strom?
Suchen Sie einen Keller – Luftentfeuchter für die bausubstanz-schonende Trocknung?
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf – Wir empfehlen gerne das für Sie passende Entfeuchtungs-Gerät!  Klicken Sie auf den Frage-Button und fordern Sie Ihre individuelle “Luftentfeuchter-Geräte-Empfehlung” an.

 

Wie laut ist ein Luftentfeuchter - ist der Geräuschpegel wesentlich?

Die Lautstärke ist vom jeweiligen Entfeuchtermodell abhängig.  Schlafzimmer-Entfeuchter sollten nicht mehr als 45 dB(A) aufweisen. Bei Kellerentfeuchter ist der Lärmpegel moderater anzusetzen – weil ein Keller vom Wohnbereich durch die eine massive Zwischendecke getrennt ist, die den Schall isoliert. Eine Geräuschbelästigung würde erst dann vorliegen, wenn die Decke nicht ausreichend geräuschgedämmt ist, und der Luftentfeuchter über 60 dB(A) aufweist.  Das wäre aber nur bei Industriegeräten der Fall.
Kellerentfeuchter benötigen eine mittlere bis hohe Ventilatorleistung – und leistungsfähige Ventilatoren können nicht “flüsterleise” sein.  Es gibt aber durchaus Modelle, deren Ventilatorflügel nach dem “Eulenflügel-Konzept” gestaltet sind – also trotz hoher Leistung mit relativ moderatem Geräuschpegel punkten.  Geräte der WD-S-Klasse zum Beispiel, sind mit dieser Technologie ausgestattet.

Kellerentfeuchter der optimalen Leistungsklasse weisen in der Praxis meist zwischen 40 und 58 dB(A) auf.  Wenn der Keller wohnlich genutzt wird, sollte man den Trockner deaktivieren wenn man besonders lärmsensibel ist – und nach dem Verlassen des Raumes den Entfeuchter wird einschalten.

Welcher Luftentfeuchter ist für mich am Besten geeignet?

Top Luftentfeuchter für den Keller – und andere Einsatzbereiche – finden Sie auch in unserem Online Shop. Wir fokusieren auf Geräte mit langlebiger Technik ohne obsoleszente LED-Display-Technik. Im Online-Shop finden Sie Luftentfeuchter mit iECO-Hygrostate.

Feuchter Keller? Kondenswasser in Kellerräumen? Luftentfeuchter mit Energiespar-Technik helfen sicher und zuverlässlich, die Luft auf schimmelfreiem Niveau zu konstrollieren.

Luftfeuchtigkeit und Temperatur im Raum werden am Besten durch ein Entfeuchtungs-Gerät  mit einem Dauerbetriebs-Ventilator kontrolliert:  Regenerativtrockner.

Bei den über 1000 Luftentfeuchter Modellen die es gibt, stellt man sich die berechtigte Frage “Welches Gerät ist für mich das Beste? – Welchen Entfeuchter brauche ich?”

Egal ob Sie eine klassische Keller-Entfeuchtung oder umfassende Kellersanierung anstreben – oder eine nachhaltigen Regulation der Luftfeuchtigkeit in Ihrem Haus wünschen:  Die Luftfeuchte-Experten von WD-AUSTRIA helfen Ihnen bei der Auswahl des richtigen Trocknungsgerätes für die Keller – Trocknung nach einem Hochwasser – mit dem Know-How aus jahrzehntelanger Praxiserfahrung!

 

Luftentfeuchter - Beratung

Wissen Sie, welcher Raumtrockner für Ihren Einsatzbereich optimal ist?

Übermitteln Sie folgende Formulardaten – Wir berechnen für Sie die optimale Leistungskapazität des Lufentfeuchters. Wir senden Ihnen die aktuellen Aktionspreise & Luftentfeuchter-Ratgeber