+43 27347009
info@wdaustria.com

Schimmel im Keller – Durch Ventilatoren und Lüftung beseitigen?

Feuchtegesteuerte Lüftung versus Umluft-Trockner

Keller und Kellerabteile von Wohnausanlagen verzeichnen einen signifikanten Anstieg von Schimmelschäden – Sind Taupunkt-geregelte Ventilatoren die Lösung?

Seit Jahrzehnten werden in Kellern von Wohnhausanlagen Ventilatoren installiert, um Schimmel im Keller durch eine Frischluft-Zufuhr bzw. Keller-Entlüftung zu verhindern.

In der Praxis aber, egeben sich durch Kellerlüftungen zunehmend Probleme:

Im Winter entsteht durch die Abluft-Ventilation ein permanenter Verlust von Wärmenergie.
Kalte Zuluft lässt Kellerwände, Kellerdecken (und somit auch die Bodenfläche der ersten Wohnebene!) auskühlen – die Taupunktgefahr wächst. Schimmel ist trotz Kellerlüftung eine ständige Bedrohung.

Ventilationslösungen mit Wärmerückgewinnung gibt es zwar, um zumindest einen Teil des Wärmeverlustes auszugleichen – diese sind aber teuer in der Anschaffung und Wartung.

Und selbst bei Einsatz des Besten Ventilationssystem ist eine sichere und dauerhafte Feuchte-Reduktion nicht gewährleistet.  Das Problem:  Die Witterungsabhängigkeit!
Wenn die Außenluft feucht ist – wie soll dann die Innenluft getrocknet werden? Die Luftfeuchtigkeit steigt und steigt – Schimmelbildung ist zwangsläufig die Folge.

Warum ist ein Lüfter im Keller keine Garantie gegen Schimmel ?

Ventilator aus - bei zu hoher Luftfeuchtigkeit

Bei feuchter Außenwitterung stoßen die Lüftungs-Systeme rasch an ihre Grenzen.  Also ausgerechnet dann, wenn die Feuchtigkeit in den (Keller/Lager)Räumen auf schimmelproblematische Werte steigt – kann die Ventilation nicht aktiviert werden.   Würden die Ventilatoren weiterlaufen – werden große Mengen feuchter Luft in die Räume eingebracht werden – und das Schimmelproblem potenziert sich… 

 

Schimmel beseitigen

Taupunk-gesteuerte („Feuchte-regulierte“) Ventilatoren stoppen die Lufteinbringung zwar automatisch, wenn die Außenluft-Feuchtigkeit auf negative Werte steigt. So weit so gut. Bleibt aber die Frage: Wie soll die stetig steigenden Kellerfeuchte gesenkt werden, wenn keine trockene Außenluft vorhanden ist? Gerade In der Zeit, in der die Feuchtigkeitsbelastung am prekärsten ist, kann durch Lüften keine Abhilfe geschaffen werden. Die Luftfeuchtigkeit steigt. Über Tage. Bei ungünstigen Witterungsperioden sogar über Wochen. Schimmelbildung ist dann nur eine Frage der Zeit.

Sicherheitsrisiko: Die Wandöffnung für die Ventilator-Montage

Ein Randthema – aber dennoch Wert dies anzusprechen….
Jeder Wanddurchbruch im Keller – und für den Einbau einer Kellerlüftung sind mindestens 2 Wandöffnungen erforderlich – stellt eine Schwachstelle für einen Wasser-Eintritt dar.
Eine potentielle Gefahrenquelle. Deswegen ist bereits in der Planungsphase auf mögliches Eindringen von Wasser bei Starkregen Bedacht zu nehmen.   Der technische Aufwand und die baulichen Kosten gilt es – neben den eigentlichen Kosten für die Taupunkt-Steuerung und die Ventilatoren – ebenfalls zu kalkulieren, wenn man einen Vergleich mit einem Umluft-Entfeuchtungssystem anstellt.

Um das Schimmel-und-Feuchte-Problem nachhaltig, effizient, energiesparend und witterungsunabhängig zu lösen, werden von Gebäudeplanern vermehrt Regenerativ-Trockner statt Ventilatoren empfohlen

Umluft-Wärmepumpen-Trocknung statt Keller-Lüftung

Die Vorteile des regenerativen Trocknungssystems

+ Witterungsunabhängiges Luftfeuchte-Klima zu jeder Jahreszeit
+ Verhindert erhöhte Heizkosten und den Energieverlust durch Ventilations-Systeme
+ Bauteilaktivierung der Kellerwände durch Regenerationswärme – reduziert Taupunktgefahr
+ Energiesparend durch modernste Transmissions-Kondensationstechnik
+ Temperatur- und Feuchtigkeitsüberwachung mit automatischer Leistungsanpassung!
+ Keine Wanddurchbrüche = erhöhte Objektsicherheit

Wie teuer ist ein Umluft-Wärmepumpen-Trockensystem?

Regenerativtrockner sind günstig in der Anschaffung – bereits ab EUR 700,00 sind Umluft-Systeme mit Kondensations-Energie-Rückgewinnung und Sollwert-Feuchte-Steuerung erhältlich!

Stromkosten und Wärmeenergie

Strom/Energie – der ökologisch-ökonomische Pluspunkt der Regenerativ-Umluft-Trocknung. Abluftventilatoren entziehen den Räumen ja nicht nur die Feuchte – sondern auch Wärme. Geschoßdecken kühlen aus. Kalte Luft strömt aus dem Außenbereich nach – und muss aufwendig und kostenintensiv erwärmt werden.
Es gibt zwar Wärmerückgewinnungseinheiten der Lüftungsanlagen – aber 100% Rückgewinnungsleistung sind nicht möglich – ergo ist ein Wärmeverlust unvermeidlich.
Im Gegensatz zu Ventilatoren wird die eingesetzte Energie nicht „abgelüftet“, sondern verbleibt als Wärmeenergien in den ohnehin meist zu kühlen Kellerräumen. Die kühlen Wandoberflächen werden temperiert – und einer Kondensationsbildung = Schimmelbildung wird zusätzlich vorgebeugt!

 

Wandmontage oder mobile Bodenaufstellung?

Regenerativ-Trockner sind für die mobilen Aufstellung geeignet – und können selbstverständlich auch stationär an der Wand oder Decke montiert werden (mit optional erhältlichen Wandbefstigungen).
Wanddurchbrüche und Luft-Außenanschlüsse sind nicht erforderlich. Das „Feuchtluftwasser“ wird entweder in einem Behälter gesammelt und entleert – oder über eine Kondensatpumpe oder Schlauch abgeleitet. Für jeden Einsatztort – die passende Lösung!

Wie kompliziert sind der Anschluss und die Installation?

Regenerativ-Trockner werden steckerfertig geliefert.
Eine 230-Volt Steckdose reicht.
Kein Wanddurchbruch.
Keine Montage.

Aufstellen, Einstecken –  und TROCKNEN.
Geben Sie dem Schimmel im Keller keine Chance – Kontaktieren Sie das WD-Beratungsteam.




Luftbefeuchter Beratung

Welche Modelle sind für einen bedenkenlosen Einsatz geeignet?

Welches Modell ist optimal auf die Anforderungen hinsichtlich Raumluft-Hygiene abgestimmt?

    Falls Sie Klima-Aufzeichnungen haben, bitte um Mitteilung folgender Feuchtigkeitswerte (nicht zwingend erforderliche Angaben):

    Bitte schilden Sie uns Ihre Anforderung - wir erstellen gerne eine individuelle Empfehlung

    cropped-wdaustria-logo-512.png

      Name

      Einsatzbereich

      Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

      Wenn Sie ein Preisoffert wünschen, geben Sie uns bitte die Anzahl der benötigten Geräte (Modellname oder gewünschte Ventilatorleistung) bekannt, oder füllen Sie die folgenden Formularfelder aus:

      Anzahl der Räume:

      Raumgröße von / bis:

      m2 ca.

      Ihre Hinweise:

      Luftentfeuchter - Beratung

      Wissen Sie, welcher Raumtrockner für Ihren Einsatzbereich optimal ist?

      Übermitteln Sie folgende Formulardaten – Wir berechnen für Sie die optimale Leistungskapazität des Lufentfeuchters. Wir senden Ihnen die aktuellen Aktionspreise & Luftentfeuchter-Ratgeber